Ergänzungskurs Digitale Welten 

 

                   

 

Bringe Kleidung zum Leuchten!

Entwerfe und drucke 3D-Modelle!

Programmiere eine App!

Blogge im Internet!

 

Das sind typische Aufgaben aus dem Ergänzungskurs Digitale Welten. Hier kannst Du dich sowohl in den Bereichen Making als auch Hacking ausprobieren. Erfahre mehr über 3D-Druck, Wearables, Robotik, Physical Computing, App-Programmierung und Kommunikation in sozialen Medien. Als Schüler_in der Jahrgangsstufe 12 hast Du die Möglichkeit, dich über zwei Semester hinweg mit der Digitalisierung von Produktion, Arbeitswelt und Freizeitgestaltung auseinanderzusetzen.

Wir werden nicht nur kreative Produkte fertigen, sondern uns auch den Fragen des Digitalen Alltags stellen: Was darf ich posten? Wer bekommt meine Daten? Welchen Song darf ich in meinem VLog verwenden?

Wir diskutieren aber auch, wie der Arbeitsmarkt von morgen aussehen wird: Wo wird der Mensch durch Roboter ersetzt? Was können Künstliche Intelligenzen leisten? Welche Berufe haben Zukunft?

Der Unterricht findet im Automationsraum der Schule statt. Hier lernst Du den Umgang mit Software für Bild- und Videobearbeitung oder Produktdesign zur Erstellung digitaler Produkte. Anstelle einer Klausur kannst Du dein eigenes Unterrichtsprojekt mit Nähmaschine, Hammer, Bohrmaschine oder Lötkolben umsetzen. Deinen Lernzuwachs und deine Arbeitsergebnisse stellst Du abschließend im Rahmen einer Präsentation vor.

Du willst noch mehr über den Ergänzungskurs Digitale Welten erfahren?

Hier findest Du unseren Unterrichtsblog:

                https://digitaleweltensite.wordpress.com

Für weitere Fragen und Informationen zur Anmeldung solltest Du dir Zeit nehmen und dich an die verantwortliche Fachlehrerin Frau Koszarski im Lehrerzimmer Kunst wenden.